Der TuS Weener hat mit dem Trainerteam Ingo Groen und Steffen Brauer eine Nachfolge für den scheidenden Trainer Domenico „Techno“ Drechnowicz gefunden. Drechnowicz hatte zuvor eine Pause vom Traineramt angekündigt.
Drechnowicz sah sich zu einer Pause gezwungen, da er durch ein privates Projekt zeitlich mehr gefordert wird. „Wir hätten gerne mit Techno weitergearbeitet, da es sowohl menschlich als auch fachlich super passt“, berichtet Spartenleiter Heiner Husmann. Auch Drechnowicz selbst blickt ein wenig wehmütig auf die anstehende Pause seiner Trainertätigkeit: „Mit vielen Spielern aus der Mannschaft bin ich seit Jahren sehr gut befreundet oder habe sie in Weener als Freunde dazu gewonnen. Für die Mannschaft und insbesondere für Suhli war es mir daher unglaublich wichtig, eine gute Lösung zu finden.“
Daher hatte sich Drechnowicz gemeinsam mit Co-Trainer Stefan Suhlmann und Spartenleiter Heiner Husmann aktiv in die Trainersuche mit eingeschaltet. Dabei standen Ingo Groen und Steffen Brauer von Anfang ganz oben auf der Liste der möglichen Trainerkandidaten. Die beiden hatten in den letzten Jahren sehr erfolgreiche Arbeit beim Heidjer SV geleistet und das unter zum Teil schwierigen Bedingungen. Der Kontakt zu Groen ist seit seiner Zeit beim TuS Weener nie wirklich abgerissen und so hatte man die Entwicklungen beim Heidjer SV immer verfolgt.


Eigentlich hatten sich die beiden durchaus vorstellen können weiter auf der Heide zu bleiben und mit den A-Jugendlichen, die nun in den Herrenbereich wechseln, eine positive Zukunft zu gestalten. „Leider trafen hier unterschiedliche Vorstellungen aufeinander“, beschreiben Groen und Brauer die Situation, „so dass trotz aller Gespräche nur ein Ende der Trainertätigkeit für uns infrage kam.“
Diese Entscheidung dürfte Groen und Brauer sicherlich nicht leichtgefallen sein, da sie viele Fußballerjahre mit dem Heidjer SV verbindet. Der 34jährige Groen hatte nach seiner Jugend beim TuS Holthusen mit Ausnahme der Saison 2013/14 immer für den Heidjer SV gespielt. Dabei war er immer ein wichtiger Motor im Mittelfeld, strahlte Torgefahr aus und sorgte für Stabilität vor der Abwehr. Auch beim TuS Weener in der Bezirksliga in der Saison 13/14 gehörte er regelmäßig zur Stammelf.
Der 29jährige Bankkaufmann Steffen Brauer musste hingegen aufgrund eines Bandscheibenvorfalls vor ca. 2 Jahren seine aktive Zeit beenden. Zuvor war er in der Jugend beim Heidjer SV, Stapelmoor und TV Bunde aktiv. Im Herrenbereich spielte er für die Reserve von Stapelmoor, die 3. vom TV Bunde und natürlich für den Heidjer SV, wo er zuletzt auch als Jugendobmann tätig war.


Vor ca. 2,5 Jahren hatten Groen und Brauer das Traineramt vom langjährigen Coach Albert Penning beim Heidjer SV übernommen und 2019 gemeinsam die C-Lizenz in Egels-Popens absolviert.
„Es waren von Anfang an super Gespräche mit Suhli und Heiner und es hat sich gezeigt, dass wir sehr ähnliche Vorstellungen haben“, erklärt Groen. Stefan Suhlmann, der die Rolle als Co-Trainer weiter ausüben wird, war ebenfalls sehr angetan: „Ingo und Steffen sind zwei super Typen mit denen die Arbeit sicher Spaß machen wird.“ Sowohl Groen als auch Brauer sehen mit dem Wechsel zum TuS Weener einen nächsten Schritt, um sich in ihrer Trainertätigkeit weiter auszuprobieren und neue Erfahrungen in einem stabileren Umfeld zu sammeln. Natürlich wollen sich die beiden Trainer sobald wie möglich ein eigenes Bild vom aktuellen Kader machen, dennoch sprechen die beiden vom großen Potential der Mannschaft. Sie wollen die Mannschaft weiterentwickeln und den Fußball kultivieren. „Das bedeutet vor allem, dass wir mehr Ballbesitz-Fußball sowie attraktiven, offensiven Fußball spielen wollen.“
Die Spieler der 2. Herren haben die Entwicklungen ebenso positiv aufgenommen und freuen sich auf die neue Saison.

Keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Covid-19 Update 😷

Liebe Sportlerinnen & Sportler, liebe Übungsleiterinnen & Übungsleiter, liebe Mitglieder & Gäste,

Durch die Allgemeinverfügung vom 29.11.2021 wird ab dem 01.12.2021 die Warnstufe 2 festgelegt

In Warnstufe 2 gilt ab dem 01.12.2021 folgendes:
Nutzung der Sporthallen und anderen Räumlichkeiten nur mit Einhaltung der 2-G-Plus-Regelung für alle Personen ab 18 Jahre!
Weiterhin gilt Maskenpflicht bis zum Zeitpunkt der Sportausführung bzw. bis zum Sitz-oder Stehplatz bei Veranstaltungen.

Weitere Information in Kürze

Der Vorstand behält sich eine Sperrung der Sportanlage vor.

Vorstand TuS Weener e.V.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir teilen auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website mit unseren Partnern für soziale Medien und Analyse. View more
Cookies settings
Akzeptieren
Privacy & Cookie policy
Privacy & Cookies policy
Cookie name Active

Wer wir sind

TuS Weener e.V. Kommerzienrat-Hesse-Str. 22 26826 Weener Vertreten durch: Alfred Köller (1. Vorsitzender) Die Adresse unserer Website ist: https://www.tusweener.de.

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen. Aus deiner E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem dein Kommentar freigegeben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

Medien

Wenn du ein registrierter Benutzer bist und Fotos auf diese Website lädst, solltest du vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und deren Standort-Informationen extrahieren.

Cookies

Wenn du einen Kommentar auf unserer Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert. Falls du ein Konto hast und dich auf dieser Website anmeldest, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob dein Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn du deinen Browser schließt. Wenn du dich anmeldest, werden wir einige Cookies einrichten, um deine Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls du bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählst, wird deine Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus deinem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht. Wenn du einen Artikel bearbeitest oder veröffentlichst, wird ein zusätzlicher Cookie in deinem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den du gerade bearbeitet hast. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte. Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

Mit wem wir deine Daten teilen

Wenn du eine Zurücksetzung des Passworts beantragst, wird deine IP-Adresse in der E-Mail zur Zurücksetzung enthalten sein.

Wie lange wir deine Daten speichern

Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstatt sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten. Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Welche Rechte du an deinen Daten hast

Wenn du ein Konto auf dieser Website besitzt oder Kommentare geschrieben hast, kannst du einen Export deiner personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die du uns mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von dir gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Wohin wir deine Daten senden

Besucher-Kommentare könnten von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden.
Save settings
Cookies settings