Husmann übernimmt 1. Herren

3. August 2020

### Husmann übernimmt 1. Herren – TuS will mit neuem Trainerteam durchstarten ###

Nach dem Ende des Trainerengagements von Bernhard Lübbers war der TuS Weener auf Trainersuche und stellt nun Heiner Husmann als neuen Trainer der 1. Herren vor. Husmann, der die Suche in den letzten Wochen selbst mitgestaltet hat, erklärt die Geschehnisse: „Wir haben uns zunächst sehr auf einen Kandidaten verlassen.“ Der Kreis der möglichen Trainer wurden dann erweitert. Wir sind mit vielen Trainern in Kontakt getreten, die uns signalisiert haben, dass der TuS eine interessante Adresse ist und bleibt. Mehr als neue gute Kontakte und ein interessanter Austausch ist dabei nicht entstanden.“

Mit Heiner Husmann übernimmt nun nach einigen Jahren wieder ein Kandidat aus den eigenen Reihen die Aufgabe. Husmann wechselte unter Trainer Günther Schouwer 2006 vom SuS Rhede zum TuS und entwickelte sich schnell zum Leistungsträger. Schon immer brachte er auch großes Engagement rund um die Mannschaft und Verein mit. So war er bereits kurzzeitig als 2. Vorsitzender tätig und ist seit 2016 für die Fußballsparte zuständig. Als Jugend-Elite-Lizenz-Inhaber war er seit 2014 als Stützpunkttrainer für den DFB aktiv und unterstützt seit 4 Jahren das Referententeam zur C-Lizenz im Kreis Emsland.

„Die Ereignisse, unzähligen Gespräche und meine Überlegungen der letzten Wochen haben in mir die Überzeugung geweckt, dass das für mich und auch dem Verein gegenüber der richtige Schritt ist“, so Husmann. Er sieht eine Menge Potenzial in der Mannschaft und eine gute Mischung zwischen jungen und erfahrenen Kickern. Nach und nach sollen junge Spieler in die Mannschaft integriert werden. Die Aufgaben als Spartenleiter will er bis Ende August abgeben. Husmann sieht dies allerdings als Chance für den Verein: „Damit werden einige Veränderungen in der Fußballsparte einhergehen, die der Vorstand und alle Mitglieder positiv gestalten können. Ich freue mich darauf und bin gespannt wie die positiven Entwicklungen des Vereins weiter gehen werden.“

Nun will Husmann den vollen Fokus auf eine erfolgreiche Vorbereitung und Saison in der Ostfrieslandliga legen und die richtige Balance zwischen Fitness und Fußballkultur finden. Für die Fitness in der Vorbereitung ist unter anderem auch Sportstudentin Lena Buntjer zuständig, die bereits Bekanntheit durch ihre Fitness- und Trainertätigkeit bei der DLRG erlangt hat. Neben Co-Trainer und Urgestein Michael Fokken rückt Heiko Engberts mit ins Trainerteam. „Ich wertschätze die Erfahrung und Meinung von Micki und bin ebenso froh mit Heiko einen engagierten, jungen Mann gewonnen zu haben“, so Husmann. „Mir sind die Weeneraner Tugenden, Kampf und Leidenschaft, genauso wichtig wie einen attraktiven Fußball zu spielen. Dazu gehört auch mal den Kopf auf dem Platz einzuschalten.“

Am Donnerstagabend wurde nach einer durch Laura Köller vorbereiteten Turn- und Fitnesseinheit der Mannschaft das Trainerteam vorgestellt und auf die neue Saison eingestimmt. Das erste Testspiel startet am 07.08.2020 um 20:00 Uhr gegen den TuS Middels. Am 08.08.2020 um 15:30 Uhr spielt der TuS erstmals zuhause gegen den SV Wymeer-Boen.

Das Bild zeigt v.l: Trainer Heiner Husmann, Co-Trainer Heiko Engberts, Fitness-Trainerin Lena Buntjer, 1. Vorsitzende Alfred Köller und Co-Trainer Michael Fokken.